Rechtsgrundlagen - Verwaltungskostensatzung 1. Änderung

zurück



1. Änderungssatzung zur
Verwaltungskostensatzung vom 27.06.1996 


Auf der Grundlage der §§ 6, 44 Abs. 3 und 91 der Gemeindeordnung für das Land Sachsen-Anhalt (GO-LSA)
vom 05.10.1993 (GVBl. LSA S. 568), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Dritten Vorschaltgesetzes zur Kommunalreform vom 26.10.2001 (GVBl. LSA S. 434), in Verbindung mit dem Kommunalabgabengesetz des Landes Sachsen-Anhalt (KAG-LSA) in der Fassung der Bekanntmachung vom 13.12.1996 (GVBl. LSA S. 405), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes zur Änderung des Kommunalabgabengesetzes und des Wassergesetzes für das Land Sachsen-Anhalt vom 15.08.2000 (GVBl. LSA S. 526) sowie des Gesetzes über die kommunale Gemeinschaftsarbeit des Landes Sachsen-Anhalt (GKG-LSA) in der Fassung der Bekanntmachung vom 26.02.1998 (GVBl. LSA S. 81), zuletzt geändert durch Artikel 4 des Dritten Vorschaltgesetzes zur Kommunalreform vom 26.10.2001 (GVBl. LSA S. 434), und der Verbandssatzung des Abwasserzweckverbandes (AZV) Aken (Elbe) vom 20.03.1998, veröffentlicht im Amtsblatt für den Regierungsbezirk Dessau Nr. 5/98 am 01.05.1998 und im Amtsblatt für den Regierungsbezirk Magdeburg Nr. 5/98 am 15.05.1998 hat die Verbandsversammlung des AZV Aken (Elbe) in ihrer Sitzung am 28.02.2002 folgende  1. Änderung zur Verwaltungskostensatzung beschlossen:

 

§ 1  

Im § 2 gilt der Kostentarif vom 04.02.2002.  

 

§ 2 

Diese 1. Änderungssatzung tritt am Tage nach der Bekanntmachung in Kraft. 

Aken (Elbe), 01.03.2002  

                                                                                                                    -  Siegel  -

M ü l l e r 
Verbandsvorsitzender des 
Abwasserzweckverbandes Aken (Elbe)  

 

 

Rechtsgrundlagen - Verwaltungskostensatzung 1. Änderung

zurück